COVID-19 und Ihr Praxisbesuch

Um die Ausbreitung des Coronavirus einzuschränken sind besondere Maßnahmen zu Ihrem eigenen Schutz und zum Schutz von Therapeutinnen und Praktikerinnen erforderlich.

DIEpraxis orientiert sich dabei an den empfohlenen Maßnahmen der Bundesregierung. Bitte beachten Sie sich folgende Punkte für Ihren Besuch in unserer Praxis.

Schutz-Maßnahmen:

  • Bitte kommen Sie pünktlich (nicht früher als 5 Minuten) zum Termin und warten vor der Türe. Sie werden von uns abgeholt. So kann das Begegnen mit anderen Personen vermieden werden.
  • Waschen und Desinfizieren Sie Ihre Hände beim Betreten und Verlassen der Praxis.
  • Tragen Sie während Ihres gesamten Praxis-Aufenthaltes einen Mund-Nasen-Schutz.
  • Bringen Sie ein ausreichend großes Tuch für die Behandlungsliege und eventuell ein Tuch zum Zudecken zum Termin mit.
  • Wir bitten Sie den genauen Betrag des Honorars mitzubringen, um das Herausgeben von Wechselgeld zu vermeiden.

Wichtige Hinweise:

  • Kommen Sie nur zum vereinbarten Termin, wenn Sie und die in Ihrem Haushalt lebenden Personen keine Krankheitssymptome wie z.B.: Halsschmerzen, Husten, Atemnot oder Fieber zeigen.
  • Bitte melden Sie sich bei uns, wenn Sie in einem Zeitraum von ein bis zwei Wochen nach dem letzten Behandlungstermin Krankheitssymptome zeigen.
  • Sollten Sie unsicher sein oder Fragen haben, so kontaktieren Sie uns in jedem Fall vorab telefonisch oder per Email, um mögliche Risikofaktoren abzuklären.

Allgemeine Verhaltensregeln:

  • Waschen Sie Ihre Hände regelmäßig.
  • Berühren Sie Ihr Gesicht nicht mit Ihren Fingern.
  • Halten Sie 2m Abstand zu anderen Personen.
  • Erledigen Sie organisatorische Dinge telefonisch oder per Email.